GI/GMDS Fachbereich ILW

Der Fachausschuss "Medizinische Informatik (FAMI)" ist ein gemeinsames Leitungs­­gremium in der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V. und der GMDS. In der GMDS ist er das Leitungs­gremium des Fach­bereichs "Medizinische Informatik" mit sechs gewählten Mitgliedern. In der GI ist er ein Unterorgan des Fachbereichs "Informatik in den Lebenswissenschaften", früher: "Informationstechnik und Technische Nutzung der Informatik (ITTN)" mit 3 Mitgliedern.

Der Fachbereich Informatik in den Lebenswissenschaften ist im Jahr 2008 primär zur Intensivierung der Kooperation zwischen der Gesellschaft für Informatik und der Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) als gemeinsamer Fachbereich gegründet worden. Die Informatik ist ganz wesentlich durch die breite Anwendung in den unterschiedlichsten Disziplinen gefordert. Hier spielen die interdisziplinären Aktivitäten gerade im Bereich der Lebenswissenschaften eine tragende Rolle. Das Ziel des Fachbereiches ist der systematische Ausbau der bereits bestehenden Kooperationen zwischen der Umweltinformatik, der Bioinformatik und den in der GMDS vertretenen Fächern, insbesondere der Medizinischen Informatik.

ILW Förderpreis

Der gemeinsame Fachbereich Informatik in den Lebenswissenchaften der Gesellschaft für Informatik und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V. lobt den ILW Förderpreis in Höhe von 1.000,00 Euro aus. Prämiert wird die beste Studienabschlussarbeit aus dem Kontext "Informatik in den Lebenswissenschaften".
Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier: Download PDF