Versorgungsforschung

Tätigkeiten der Präsidiumskommission:

Die Präsidiumskommission (PK) "Versorgungsforschung" wurde am 9. Juni 2017 vom GMDS-Präsidium eingerichtet. Die PK wurde mit dem Ziel gegründet, einen Vorschlag für  eine Strategie zu erarbeiten, ob und wie „Versorgungsforschung“ zukünftig in der GMDS gestaltet werden soll.

Mitglieder der PK sind:
Harald Binder (Freiburg), Maria Blettner (Mainz), Andreas Stang (Präsident GMDS), Jürgen Stausberg (Essen), Antje Timmer (Oldenburg)

Im Jahre 2018 haben sich die Mitglieder der PK während der Tagung in Osnabrück getroffen und mehrere Telefonkonferenzen durchgeführt. Außerdem wurde eine Umfrage bei Mitgliedern der GMDS durchgeführt, um das Interesse an dem Thema bei den Mitgliedern näher zu erfragen. 301 Personen haben sich an dieser Umfrage beteiligt, wobei 34 an einer AG/PG „Versorgungsforschung“ interessiert sind. Weitere 91 Mitglieder der GMDS geben an, dass sie ggf. an einer solchen AG mitarbeiten würden. Es wurden verschiedene Themengebiete für eine solche AG/PG genannt, darunter eine Reihe von inhaltlichen Fragestellungen (z.B. krankheitsspezifische Themen) und eine Vielzahl methodischer Themen,  (z.B. Auswertung und Design von Studien, Registerdaten, Nutzen von Krankenkassendaten“, „Datenschutz“).

Die PK hat Herrn Prof. Holger Pfaff für einen Vortrag für die Jahrestagung der GMDS 2019 in Dortmund gewinnen können. Darüber hinaus hat die PK eine Reihe von Vorschlägen gemacht, u.a. wie die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung gestaltet werden könnte. Diese Vorschläge werden jetzt dem Vorstand der GMDS vorgestellt.