Aktuelles & Termine

Erst zum Arzt oder gleich die App?

Ein Workshop zur Wirkung digitaler Lebenswelten auf das Arzt-Patienten-Verhältnis...

Datum: 10. September, 10:15 - 12:45 Uhr

Unser diesjähriger Workshop auf der GMDS-Tagung geht der Frage nach, wie sich digitale Angebote auf das Arzt-Patienten-Verhältnis auswirken. Welche Anforderungen stellt dies an die Leistungserbringer, aber auch z.B. an die Entwickler von Apps und Co?

Drei eingeladene Impulsvorträge geben Einblicke in Felder der Gesundheitsversorgung, die schon heute Auswirkungen der Digitalisierung erleben:

  1. Birgit Dembski (BAG Selbsthilfe; Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V.): App oder Arzt? Die Perspektive einer Patientenvertreterin zum Arztverhältnis in digitalen Zeiten
  2. Pascal Meier (Projekt Dorfgemeinschaft 2.0, Universität Osnabrück): Digitale Applikationen zur personalisierten Gesundheitsversorgung - Eine Chance für den ländlichen Raum?
  3. Silvia Woll (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), Karlsruhe): DIY Artificial Pancreas Systems selbst entwickelte Technologien für mehr Sicherheit und Gesundheit?

Danach soll sich eine Diskussion im Stile eines World Café anschließen. Die Teilnehmenden sollen dabei verschiedene Perspektiven – wie u.a. PatientInnen/BürgerInnen, MedizinerInnen, Kostenträger, Forschende – einnehmen und vorgegebene technische oder ethische Fragen in diesem Spannungsfeld diskutieren.

Eine abschließende, gemeinsame Paneldiskussion führt die verschiedenen Perspektiven wieder zusammen und synthetisiert die gewonnenen Erkenntnisse des Workshops.

Anmeldung zur Tagung unter:
https://gmds.de/aktuelles-termine/tagungen-2019-willkommen/anmeldung/

Raum: C.3.32 (Emil-Figge-Str. 42)