Arbeitskreis

Umweltmedizin, Expositions- und Risikoabschätzung

Ziele des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis (AK) ist ein gemeinsamer AK der GMDS, der der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP).

Der AK führt jährlich einen Workshop zu aktuellen Themenschwerpunkten im Bereich „Umwelt und Gesundheit“ durch. Der AK beteiligt sich darüber hinaus an den Jahrestagungen der drei Trägergesellschaften.

Tätigkeiten des Arbeitskreises

Tätigkeit vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

Der Arbeitskreis (AK) ist ein gemeinsamer AK der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), der GMDS und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP).

Der AK führt Workshops zu aktuellen Fragestellungen im Themenfeld „Umwelt & Gesundheit“ durch, die er in der Regel auf den Jahrestreffen des AK abstimmt. Der AK beteiligt sich darüber hinaus an den Jahrestagungen der Trägergesellschaften.

Am 22. Juni 2017 veranstaltete der Arbeitskreis im Umweltbundesamt einen Workshop zum Thema „Vulnerabilität im Kontext von Umwelt und Gesundheit“, an dem ca. 20 Fachleute aus Forschungseinrichtungen und Behörden teilnahmen. Der Workshop gab einen Überblick über die vielfältigen Aspekte von Vulnerabilität im Bereich Umwelt und Gesundheit und bot einen Rahmen für die Diskussion aktueller Fragestellungen. Er wurde gemeinsam von dem Arbeitskreis „Umweltmedizin, Expositions- und Risikoabschätzungen“ der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) sowie der Abteilung Umwelthygiene des Umweltbundesamtes veranstaltet. Ein Übersichtsbeitrag zum Workshop sowie vertiefende Artikel zu den jeweiligen Vorträgen der Veranstaltung wurden in der Zeitschrift UMID 02/2017 veröffentlicht (URL: www.umweltbundesamt.de/publikationen/umid-022017).

Archiv der Tätigkeitsberichte

  • Aktivitäten im Jahr 2016

    Aktivitäten im Jahr 2016

    Tätigkeit vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Der Arbeitskreis (AK) ist ein gemeinsamer AK der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), der GMDS und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP). Die Mitgliederliste des AK, die auch Teilnehmende zurückliegender Workshops sowie sonstige Interessierte enthält, umfasst aktuell ca. 150 Personen.
    Der AK führt Workshops zu aktuellen Fragestellungen im Themenfeld „Umwelt & Gesundheit“ durch, die er in der Regel auf den Jahrestreffen des AK abstimmt. Der AK beteiligt sich darüber hinaus an den Jahrestagungen der Trägergesellschaften.

    Die derzeitige Sprechergruppe leitet den AK seit Dezember 2016.

    Tätigkeiten im Jahr 2017:

    Am 22. Juni 2017 veranstaltet der AK einen Workshop zum Thema "Vulnerabilität im Kontext von Umwelt und Gesundheit" im Umweltbundesamt in Berlin. Detaillierte Informationen zum Workshop (inkl. Anmeldefristen) finden Sie hier.