Arbeitsgruppe

Statistical Computing

Ziele der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe befaßt sich mit dem Einsatz und der Untersuchung von Methoden und Werkzeugen der Informatik für die Statistik. Besondere Berücksichtigung findet die Anwendung in den Biowissenschaften bzw. in der Medizin. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Arbeitstagung "Statistical Computing" werden ausgewählte Themen des Fachgebiets Computational Statistics in Form von Vorträgen, Workshops und Softwaredemonstrationen behandelt und eingehend diskutiert.

Tätigkeiten der Arbeitsgruppe:

Tätigkeit vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

Vom 23. bis zum 25. Juli 2017 hat die AG Statistical Computing zusammen mit der AG Biostatistik (GfKl)  die  49. Arbeitstagung  "Statistical  Computing 2017"  auf Schloss  Reisensburg  bei  Günzburg veranstaltet. Eingeladene Redner waren Helga Wagner (Linz), Barbara Hammer (Bielefeld), Daniel Braun (Ulm), Heidi Seibold (Zürich) und Christian Staerk (Aachen). Es wurde ein Hands-on-Tutorial zum Thema "Boosting Functional Regression Models" (Sarah Brockhaus & David Ruegamer, München) angeboten.

Im Rahmen der 49. Arbeitstagung wurde die AG-Leitung neu gewählt. Matthias Schmid (Bonn) und Bernd Bischl (München) wurden in ihren Funktionen als Leiter bzw. Schriftführer bestätigt. Neue stellvertretende Leiterin ist Elisabeth Waldmann (Erlangen).

Archiv der Tätigkeitsberichte

  • Aktivitäten im Jahr 2016

    Aktivitäten im Jahr 2016

    Vom 17. bis zum 20. Juli 2016 hat die AG Statistical Computing zusammen mit der AG Biostatistik (GfKl) die 48. Arbeitstagung "Statistical Computing 2016" auf Schloss Reisensburg bei Günzburg veranstaltet. Eingeladene Redner waren Eyke Hüllermeyer (Paderborn) und Peter Chronz (Göttingen). Es wurde ein Hands-on-Tutorial zum Thema "Programmierung mit Julia" (Peter Chronz, Göttingen) angeboten.