Arbeitsgruppe

Lehre in der Epidemiologie

Ziele der Arbeitsgruppe

Die Forderungen nach guter Lehre werden auch in der Epidemiologie immer lauter. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen, wie diese Lehre aussehen sollte. Die Arbeitsgruppe "Lehre in der Epidemiologie" sammelt entsprechende Konzepte, unterstützt den Erfahrungsaustausch und entwickelt gemeinsam neue Ideen.

Ein wichtiger Schritt ist dabei die Bestandsaufnahme: Wie wird Epidemiologie derzeit an deutschen und internationalen Hochschulen unterrichtet? Wo liegen die Unterschiede? Welche Vor- und Nachteile haben die jeweiligen Konzepte?

Innerhalb des entstehenden Netzwerks können Lehrmaterialien und Praxishilfen ausgetauscht werden, langfristig sollen modellhafte Curricula und Guidelines entstehen. Die weiteren Ziele werden mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppe abgestimmt.

Interessierte melden sich bitte bei Dr. Ursula Schlipköter oder Brigitte Strahwald